Ebody nennt die 8 besten Bauchkiller0 Kommentare

Publiziert am 12.04.2010 um 22:48

Der Frühling hat uns wieder. Doch immer noch machen uns die überflüssigen Kilos,die wir  über die vielen Feiertage auf unsere Hüften,Po und  Bauch angelegt haben Sorgen. Wie bekommen wir sie weg?

Am Liebsten natürlich schnell! Aber Vorsicht vor Diätfallen,die dir den Verlust von einigen Pfunden in kurzer Zeit versprechen. Vergiss auch das unnötige Hungern, es sorgt nur für einen Jo-Jo Effekt, wenn du wieder normal isst. Wir haben Nahrungsmittel gefunden,die dich automatisch bei der Fettverbrennung unterstützen und die Fette schmelzen lassen.

Ebody zeigt euch 8 Nahrungsmittel, die die Kilos schmelzen lassen.

Papaya als Schlankmacher

Nur knapp 13 Kalorien auf 100 Gramm macht die Papaya zu der Frucht mit den wenigsten Kalorien. Dazu enthält sie einen hohen Anteil an Vitamin C und hat wenig Kohlenhydrate. Das macht sie zu einer idealen Zwischenmahlzeit.

Fettarmer Harzer Käse

Der leicht würzig schmeckende fettarme Käse hat einen sehr hohen Eiweißgehalt, der eine lange Sättigungsphase bringt. 100 Gramm Harzer Käse enthalten 30 Gramm Proteine und haben nur 130 Kalorien. Er ist der fettärmste Käse überhaupt!

Eiweißreiches Rinderfilet: Frisch zubereitetes Rinderfilet ist nicht nur sehr schmackhaft sondern unterstützt auch beim Abnehmen. Iss 3 mal pro Woche ein Stück (150-200 Gramm) Rinderfilet und schütze dich durch den enormen Zinkanteil vor zu viel Hungergefühl!

Zuckerfreies Mineralwasser: Viel trinken reduziert das Hungergefühl und fördert den Stoffwechsel und damit verbrennst du mehr Kalorien. Idealerweise trinkst du über den Tag verteilt 2-3 Liter.

Das Hühnerei: Eiweißhaltig,sättigend, vitaminreich! Nicht nur deswegen gehört das Hühnerei mit zu den gesündesten Nahrungsmittel. Iss morgens ein Ei und du kommst mit einem gesättigten Gefühl durch den Tag.

scharfer Chili: Für viele zu scharf,doch im Körper brennt er das Fett weg! Chili fördert die  Wärmeproduktion im Körper und fördert somit die Fettverbrennung.

Endivien-Salat: 110 kcal/100 Gramm das macht den Endiviensalat zu einem der kalorienärmsten Gemüse.  Schmeckt gut und sättigt zugleich!

Soja: Sojamilch, Tofu oder andere Sojaprodukte enthalten sehr viel Eiweiß. Das Eiweiß ist für viele vergleichsweise verträglicher als das Milcheiweiß. Vorbeugend schützt das  Soja-Eiweiß vor dem gefürchteten Muskelabbau und dem Jo-Jo-Effekt .

Auch interessant
Werbung

Kommentar schreiben

Sie müssen Einloggen um einen Kommentar verfassen zu können.