Zahnersatz – Preisvergleich lohnt0 Kommentare

Publiziert am 22.07.2011 um 15:03

Früher waren Auktionen nur etwas für den Kauf oder Verkauf von Verbrauchsgegenständen. Heute kann man mittlerweile alles preiswert im Internet ersteigern. Dienstleistungen wie Handwerkstätigkeiten und auch zahnärztliche Leistungen. Der Vergleich kann sich lohnen, das bestätigen auch die Krankenkassen.

Rechtsgrundlage für den Preisvergleich von zahnärztlichen Leistungen im Internet ist ein Urteil des Bundesgerichtshofes aus dem Jahr 2010. Damals hatten einige Vertreter der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Bayerns gegen das Internetportal 2te-zahnarztmeinung.de geklagt. Umsonst, denn die Richter entschieden im Sinne des Verbrauchers.

Und so kann man Heil- und Kostenpläne einstellen und sicher sein, dass es Anbieter gibt, die unter dem Ursprungspreis liegen. In der Regel bis zu 56 Prozent. Das rechnet sich natürlich auch für die Kassen, die Versicherte immer öfter direkt über diese Möglichkeit informieren. Denn Einsparungspotential gibt es an vielen Stellen. Es reicht schon, wenn der Zahnarzt ein eigenes Labor hat, während der Kollege ein Fremdlabor beauftragen muss. Ähnlich ist es mit zahntechnischen Leistungen.
Natürlich muss sich der Zahnarzt, den man sich dann heraussucht direkt noch einmal vom Patienten ein Bild machen, um abschließend sein Angebot zu bestätigen. Und erst dann sollte man als Patient entscheiden, ob man damit einverstanden ist.

In der Praxis scheint dieses Vergleichsmodell gut zu funktionieren. Die allgemeinen Befürchtungen, Patienten könnten mit schlechten Leistungen abgespeist werden, haben sich bisher nicht bestätigt. Letztendlich kann man den Preisvergleich ja auch nutzen, um mit dem eigenen Zahnarzt noch einmal in eine Verhandlung zu gehen, denn am Ende ist es auch gut, seine Zahngesundheit möglichst nicht in viele Hände zu geben.

Rund 1100 Ärzte sind auf dem Portal registriert – insofern stehen die Chancen gut, ein passendes Angebot zu finden.

Be Sociable, Share!
Auch interessant
Werbung

Kommentar schreiben