Was verhindert ein schnelles Abnehmen?

Der Countdown zur Bikinifigur läuft .Wie kann ich abnehmen? Nur noch wenige Wochen, dann können wir wieder mehr Haut zeigen. Doch bis dahin musst du noch 4-5 Kilo Übergewicht abnehmen,damit der Bikini, das sexy Sommerkleid passt?  Aber wie schaffst du es am Besten dieses Gewicht zu verlieren?

Ebody gibt dir den Rat es nicht zu übereilen! Der wichtige Faktor beim Abnehmen ist, es nicht zu schnell anzugehen. Denn gesundes Abnehmen braucht Zeit,damit die verlorenen Pfunde nicht nach kurzer Zeit wieder auf den Hüften liegen. Idealerweise ist ein gesundes abnehmen 0,5-1 kg pro Woche. Und zwar wollen wir Fett abnehmen und nicht wie in den meisten Blitz-Diäten nur Wasser und Muskeln.Wobei du auch wichtige Mineralien und Vitamine verlierst. Denn nur das gesunde Abnehmen hält dich lange schlank und fit! Also in der Ruhe liegt die Kraft und der Erfolg!

Ebody zeigt dir die 5 häufigsten Gründe auf,warum das Abnehmen ins stocken kommt.

1. zu viel Alkohol

Die versteckten Kalorienbomben sind alkoholische Getränke. Diese haben 9 kcal/g und regen dazu noch den Appetit an. Vermeide während deiner Abnehmphase zuviel Alkohol und falls es doch mal ein Gläschen Wein sein soll,dann bevorzuge eine erfrischende Weinschorle und auf jeden Fall mehr alkoholfreie Getränke – am besten Wasser.

2. Schlafdefizite

Forscher haben nachgewiesen, dass Schlafdefizite langfristig zu einem Übergewicht führen. Wer also einen gesunden 7-8 Stunden Schlaf hat, mindert die Gefahr für Übergewicht. Generell wird empfohlen am Abend leichtere Kost zu sich zu nehmen. Eiweißreiche Nahrung sollte dem kohlenhydrathaltigen Essen vorgezogen werden.

3. weniger Fett

Der Gedanke ,dass man, wenn man weniger Fett zu sich nimmt, automatisch abnimmt, ist falsch! Zu jedem Essen gehört auch das Fett dazu. Es enthält sehr wichtige Fettsäuren, die das Abnehmen sogar unterstützen können. Eher sollte auf weniger Kohlenhydrate geachtet werden. Auch die werbestarken Light-Produkte sind häufig eher appetitanregend ,da sie Geschmacksverstärker und versteckte Kohlenhydrate enthalten. Die Light-Produkte erhöhen die Insulinausschüttung. Also bevorzugen sie lieber Vollfett- Produkte in Maßen,als Light Produkte in Massen!

4. Stress

In stressigen Zeiten ist die Nahrungsaufnahme weniger ausgewogen. Meist wird schnell etwas weniger gesundes mit viel Fett und Zucker zu sich genommen,damit der Hunger gestillt wird. Iss mit Entspannung und Ruhe! Damit genießt du das Essen mehr und isst automatisch gesünder.

5. Frühstück auslassen

Wenn du am Morgen dein Frühstück vergisst oder generell nicht frühstückst, wird der Hunger dich überkommen. Gib deinem Körper am Morgen die Energie für den Tag. Denn kein Frühstück erhöht die Gefahr zum Übergewicht. Der Stoffwechsel sollte morgens schon in Fahrt gebracht werden, um später den Heißhunger zu vermeiden. Iss viel eiweißreiche Nahrung,das hält länger satt und gibt viel Energie für den Tag!