Mediterrane Ernährung0 Kommentare

Publiziert am 22.05.2012 um 12:07

Viele sind der Meinung, dass die Ernährung nur eine kleine Rolle bei der Lebenserwartung spielt. Eine neue Studie hat aber das Gegenteil bewiesen. So hat sich dabei bestätigt, dass Menschen, die mediterrane Ernährung zu sich nehmen, länger leben und auch länger gesund sind.

Bei der mediterranen Ernährung handelt es sich um keine Diät, sondern um die Essgewohnheiten, wie sie in südeuropäischen Ländern zu finden sind. An das Mittelmeer grenzen 16 Länder, welche unterschiedliche Lebensmittel verwenden und ein ähnliche hohe Lebenserwartung aufweisen. Einige Nahrungsmittel haben diese Länder jedoch gemeinsam. Dazu gehören viele Früchte, Kartoffeln, Gemüse, Nüsse, Samen, Brot und Getreideprodukte, die Verwendung von Olivenöl, nur ein geringer Fleisch-, aber ein mittlerer Fischkonsum, wenig Vollfettkäse, mäßiger Weinkonsum, welcher in diesen Länder meist zum Essen getrunken wird, und ein aktiver Lebensstil.

Wer sich mit mediterraner Ernährung versorgt, hat ein deutlich geringeres Risiko, an Herzleiden zu sterben und auch das Krebsrisiko ist deutlich verringert. Insbesondere Olivenöl, Obst und Gemüse sind durch ihren Vitamingehalt wichtig für den Körper. Die ungesättigten Fettsäuren haben ebenso eine positive Wirkung für Herz und Kreislauf. Fettreiche Fische sind Lieferanten von Omega 3 Fettsäuren, die entzündungshemmend und gefäßerweiternd wirken. Männer trinken meist bis zu 2 Gläser und Frauen, aufgrund ihres geringen Gewichtes, ein Glas Wein am Tag. Dieser enthält weitere gesundheitsfördernde Stoffe. Durch die Kombination dieser Komponenten wird die gewünschte Wirkung, was in diesem Falle Gesundheit und ein längeres Leben bedeutet, erreicht. Durch die Veränderung des sozialen Lebens wird allerdings auch in diesen Ländern immer weniger Zeit in der Küche verbracht, was sich bereits jetzt gesundheitlich bemerkbar macht.

Es gibt auch eine 0800 Infohotline, wo man sich über die Mittelmeerküche informieren kann. Stellen Sie ihre Ernährung um und sie wollen wirder mehr Sex.

Auch interessant
Werbung

Kommentar schreiben

Sie müssen Einloggen um einen Kommentar verfassen zu können.