Gesundheit 2011 – gute Vorsätze0 Kommentare

Publiziert am 13.12.2010 um 17:03

Bis zum Jahreswechsel ist es nun nicht mehr weit und so mancher von uns überlegt schon, welche guten Vorsätze er für das Jahr 2011 auf die Agenda schreibt.
Rauchen aufgeben? Mehr Sport treiben? Zehn Kilos abspecken?

Alles gute Vorsätze – nun wissen wir aber aus persönlicher Erfahrung, dass es mit den Vorsätzen für das neue Jahr immer so eine Sache ist. Meist haben wir sie in der zweiten Januarwoche bereits vergessen. Schade eigentlich, denn: nicht mehr zu rauchen, mehr Sport zu treiben und abzuspecken hätte uns sicher gut getan.

Es ist eine traurige Tatsache, dass zum Beispiel acht von zehn Deutschen sich nicht ausgewogen ernähren, dass wir uns immer noch zu wenig bewegen und es mit den Genussmitteln deutlich übertreiben.

Darum plädieren wir vom ebody-Team dafür, dass Sie das Jahr 2011 zu Ihrem ganz persönlichen Gesundheits- und Wohlfühljahr erklären.
Packen Sie den Stier bei den Hörnern und machen Sie sich auf in Richtung Wohlbefinden. Schütteln Sie die hartnäckigen Mythen ab, die da heißen: „Gesund leben, heißt verzichten.“ oder „Gesundes Essen schmeckt nicht.“ oder „Sport macht krank.“ Es ist immer alles eine Frage der Dosierung. Sie müssen nicht von heute auf morgen ein Leistungssportler werden, wenn Sie vorher Coach-Athlet waren. Sie müssen auch nicht plötzlich vegan essen, nur weil es angeblich schick und gesund ist und in Wahrheit sehen Sie sich nach einem saftigen Stück Fleisch.

Es geht vielmehr darum, ausgewählt zu essen,statt irgendetwas in sich hineinzuschieben. Es geht darum, bewusst zu genießen, statt schnell mal eben etwas zu futtern und es geht darum, seinen Körper auch mal zu fordern, denn dafür ist er gemacht. Ein Pferd würden Sie auch nicht Zeit seines Lebens im Stall stehen lassen. Also – ran!

Wir unterstützen Sie gern auf Ihrem Weg zu einem gesünderen Leben. Rufen Sie uns an.

Auch interessant
Werbung
Gesund abnehmen

Kommentar schreiben

Sie müssen Einloggen um einen Kommentar verfassen zu können.