Die 4 meisten Rückenbeschwerden0 Kommentare

Publiziert am 17.12.2009 um 01:33

Was können sie dagegen tun?

Empfohlen wird täglich mindestens 10 Minuten was für ihren Rücken machen. Aktivieren sie alle Muskelpartien von Kopf bis zum Fuß. Ob zu Hause, im Büro oder mal zwischendurch. Die Zeit sollte immer zur Verfügung stehen.

Die 4 am häufigsten vorkommenden Rückenleiden und deren Behandlungsform.

Achtung! Wenn die Schmerzen mehr als 2-3 Tage andauern oder sie ein Taubheitsgefühl haben gehen sie zum Arzt

1. Muskel-Verspannungen
Die Ursache für Rückenschmerzen liegen überwiegend in der Verspannung der Rückenmuskulatur. Das entsteht durch einseitige Körperbelastungen, Gelenkverschleiß, Wirbelsäulenverschleiß und in der heutigen Zeit auch zu starke psychische Anspannungen.

Auch wenn Sie Schmerzen haben, bewegen Sie sich! Durch kontrollierte Bewegungen kann man Schmerzen vorbeugen und behandeln.

2. Schmerzen des Ischias
Der Schmerz entsteht durch die Reizung des Ischiasnerv. Anzeichen sind meistens ein stechender Schmerz im von der Lende zum Gesäß. Halten sich möglicht viel Ruhe. Trotzdem sind leichte Bewegung vorteilhaft für eine Entlastung. Ruhen sie in einer entspannten Position,wie die Beine auf einen Gymnastikball legen, damit die Muskeln entspannen können.

3. Der Hexenschuss
Wer kennt es nicht. Ein stechender Schmerz der unerwartet im Bereich der Lendenwirbelsäule auftritt. Meist ist es eine schnelle, falsche Bewegung , falsches Heben, Kälte Reizung der Bandscheibe.

Den Schmerzbereich sollten sie mit Wärme behandeln (Wärmepflaster, Wärmesalben). Wenn die Schmerzen zu stark sind ,nutzen eventuell nur noch Medikamente zur Entspannung des Muskels. Nehmen sie ein heißes Bad und leichte Dehnübungen.

4. Der Bandscheibenvorfall
Die Entstehung des Bandscheibenvorfall resultiert daraus, dass durch starke Belastung die Bandscheibenflüssigkeit aus dem Gallertkern nach außer drängt und den Faserring dadurch ausbeult. Dieser drückt auf die Nerven des Rückenmarks, was starke Schmerzen oder auch Lähmungserscheinungen auslöst. Behandeln sie auch diese Schmerzen mit viel Wärme (Infrarotlampe, Wärmflasche, Salben etc.) Sie sollten die Wirbelsäule

Auch interessant
Werbung
shop.adidas.de

Kommentar schreiben

Sie müssen Einloggen um einen Kommentar verfassen zu können.