Alsterlauf am 6. November0 Kommentare

Publiziert am 03.11.2010 um 17:40

Am 6. November fällt um 11.00 Uhr in Hamburg der Startschuss für den Alsterlauf 2010. Jeder, der will, kann mitstarten, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Organisiert wird das Event von der Techniker Kasse und dem Magazin “Fit for Fun”.
Mit am Start dabei wird Ironman und Motivationscoach Andreas Niedrig sein.

Beim Alsterlauf geht es nicht darum, Rekorde aufzustellen, sondern es geht ums Machen. Laufen, laufen, laufen und möglichst regelmäßig. Denn Laufen hält uns fit und gesund. Wir verbrennen Kalorien, regen den Stoffwechsel und das Herz- Kreislaufsystem an und können beim Rundentraben den Alltagsstress hinter uns lassen. Darüber hinaus ist das Laufen eine kostengünstige Sportart und nahezu überall auszuführen.

Worauf wartest du noch? Gib dem inneren Schweinehund den Laufpass, stell dich in deine Laufschuhe und los gehts. Im Internet findest du Laufportale, auf denen dir interessante und spannende Laufrouten vorgestellt werden. Das ist doch Sigthseeing mal anders. Und mit dem richtigen Laufschuh gerüstet, ist auch eine Asphaltstrecke überhaupt kein Problem mehr.

Übrigens gibt es in jeder Stadt regelmäßige Lauftreffs und Laufgruppen, denen du dich anschließen kannst, wenn du nicht allein laufen möchtest. In der Gruppe macht es oft mehr Spaß und man wird auch nicht so oft vom inneren Schweinehund aufs Sofo gesetzt, wenn man sich verabredet hat.

Wir vom ebody – Team empfehlen das Laufen uneingeschränkt. Solltest du jedoch gesundheitliche Probleme haben, erkältet sein oder eine Verletzung auskurieren, dann kläre bitte vorher mit deinem Arzt ab, welches Trainingspensum für dich geeignet ist.

Ansonsten beherzige den alten Spruch, der schon so Manchem Beine gemacht hat: “Wenn nichts mehr läuft, dann lauf!” Vielleicht sehen wir uns ja beim Alster-Lauf!

Be Sociable, Share!
Auch interessant
Werbung

Kommentar schreiben